Charlotta Henricson ist eine junge Sopranistin und Gesangslehrerin aus Schweden, in Hamburg Bergedorf wohnhaft. Sie macht Konzerte in Deutschland sowohl als in ihrer Heimat. In dieser Seite finden Sie mehr von ihr aus! 

 

“Man wollte mehr davon hören wie Henricson mit ihrem leicht vibrierenden jugendfrischen Sopran über die Schönheit des Sommers sang.” (Glocke Gütersloh 05/2017)

”[…] so sorgten die klare Artikulation und die glockenreine Stimme der Sopranistin dafür, dass Stimmungen und Inhalte verstanden wurden. Die emotionale Darstellungskraft ihrer Stimme zeigte sich als überaus variationsreich und wechselte zwischen zarten Tönen […] und großer Dramatik.” (NDZ.de 07/2016)

“Ein Talent für die Opernbühne! Die ebenso anspruchsvolle wie schwere Partie der Vitellia meisterte Charlotta Henricson mit kantablen lyrischen Anteilen in der Stimme.” (Lippe aktuell 01/2015)

“Passenderweise sind die beiden Sängerinnen, die in ihrem Studium am weitesten fortgeschritten sind, auch die Entdeckungen des Abends. Charlotta Henricson verkörpert die Vitellia mit stimmlicher Leidenschaft, eine echte femme fatale. Zunächst arrogant und rachsüchtig im Tonfall, dann immer mehr und mehr tiefe Gefühle offenbarend.” (www.opernnetz.de 01/2015)

 

 

 

 

Vita

Die Sopranistin Charlotta Henricson wurde in Göteborg, Schweden, geboren. 2011 schloss sie ihr Bachelor Studium Gesang bei Christina Billing an der Hochschule für Musik Stockholm mit hervorragendem Ergebnis ab, danach studierte sie zwei Jahre privat bei Hofsängerin MariAnne Häggander in Stockholm. Im Frühling 2013 nahm Charlotta Henricson ihr Master Studium bei Professorin Caroline Thomas an der HfM Detmold auf und ab Herbst 2013 setzte sie ihr Studium bei Eeva Tenkanen fort. Im Januar 2016 hat sie ihren Master mit der Höchstnote abgeschlossen. Im Juli 2018 hat sie das Aufbaustudium Konzertexamen in Detmold glänzend zu Ende geführt. Seit 2016 wird sie von der Sopranistin Allison Oakes in Berlin stimmlich betreut. Charlotta Henricson ist seit 2019 in Hamburg Bergedorf wohnhaft.

2012 gewann sie beim Wettbewerb des Wagner-Verbands Göteborg den ersten Preis.

Oper
Im Juni 2014 machte sie als Erste Dame in „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart im Landestheater Detmold auf sich aufmerksam. Im Januar 2015 trat sie in der Hochschule für Musik Detmold als Vitellia in „La clemenza di Tito“ auf. Als Master-Abschluss hat sie der Rolle des Märchenprinzes in „Cendrillon“ von Jules Massenet im Juli 2015 gemacht.

Konzert
Sie konzertiert regelmäßig in Schweden und in Deutschland. Ihre Konzertprogramme mit skandinavischem Repertoire und Portraits starker Frauen bieten dem deutschen Publikum etwas Besonderes. Konzerterfahrung konnte Charlotta Henricson außerdem in unterschiedlichen sakralen Werken wie dem „Te Deum“ von A. Bruckner, dem „Elias“, „Psalm 42“ und dem „Lobgesang “ von F. Mendelssohn-Bartholdy, der „Missa in B-Dur“ von W. A. Mozart und dem „Magnifcat“ und „Weihnachtsoratorium“ von J.S. Bach sammeln. 

Repertoire

Bühnenerfahrung (Auswahl)

Rolle des Prince Charmant in „Cendrillon“ von Jules Massenet.
R: Thomas Mittmann, ML: Fabio Vettraino.
Hochschule für Musik, Juli 2015.

Rolle der Vitellia in „La clemenza di Tito“ von W.A. Mozart.
R: Thomas Mittmann. ML: Helen Mager Osborne.
Hochschule für Musik Detmold, Januar und Juni 2015.

Rolle der Ersten Dame in „Die Zauberflöte“ von W.A. Mozart.
R: Thomas Mittmann. ML: Ivan Törzs.
Landestheater Detmold durch Hochschule für Musik Detmold, 2014.

Rolle der Cathleen in „Riders to the sea” Kammeroper von R. Vaughan Williams.
R: Elisabeth Ljungar. ML: Glenn Mossop.
Royal College of Music in Stockholm, Frühling 2011.

Rolle der Lady Billows in „Albert Herring” von B. Britten, 1. Akt.
R: Rolf Christiansson. ML: Glenn Mossop.
Royal College of Music in Stockholm, Frühling 2011.

Rolle der Alison in „The Wandering scholar” Kammeroper von G. Holst.
R: Rolf Christiansson. ML: Emil Björklund.

Royal College of Music in Stockholm, Frühling 2010.

Studierte Operpartien

Rolle der Micaëla in „Carmen“ von G. Bizet.
Partistudium bei Prof. Ivan Törzs, Wintersemester 2014/2015.

Rolle der Agathe in „Der Freischütz“ von C.M. von Weber.
Partistudium bei Prof. Ivan Törzs, Wintersemetser 2014/2015.

Rolle der Fiordiligi in „Così fan tutte“ von W.A. Mozart.
Partiestudium bei Prof. Fabio Vettraino, Sommersemester 2014.

Rolle der Primadonna/Ariadne in „Ariadne auf Naxos“ von Richard Strauss.
Partiestudium bei Prof. Fabio Vettraino, Sommersemester 2014.

Sakrales Repertoire (Auswahl)

J.S. Bach:
Magnificat
„Wachet auf“, Kantate Nr. 140
„Herz und Mund und Tat und Leben“, Kantate Nr. 147
”Mein Herze schwimmt im Blut”, Kantate Nr. 199
Bist du bei mir

J. Brahms:
Ein deutsches Requiem

A. Bruckner:
Te Deum

G. Fauré:
Requiem

J. Haydn:
Aus Schöpfung:
Nun beut die Flur (aus „Die Schöpfung“)
Holde Gattin (Duett aus „Die Schöpfung“)
Zu dir, O Herr… (Terzett aus „Die Schöpfung“)

Missa brevis Sancti Joannis de Deo“ Die kleine Orgel-Messe

F. Mendelssohn-Bartholdy:
Elias, Op. 70
Psalm 42
Lobgesang
Hear my prayer… O for the wings of a dove

W.A. Mozart:
Missa Brevis i Bb-dur KV275
Laudamus te (Sopran II aus „Große Messe in c-Moll“ KV427)
Krönungsmesse KV317
Laudate Dominum

G. Rossini:
O salutaris hostias (Sopran-Solo aus „Petite messe solenelle“)

H. Schütz:
Die sieben Worte Jesu Christi am Kreuz

 

 

für Fortgeschrittene und Anfänger

Qualifizierter Gesangsunterricht

 

  • Wolltest Du immer singen aber hast Dich nicht getraut?
  • Möchtest Du Dich auf ein Studium vorbereiten?
  • Musst Du im Beruf viel reden und braucht bessere Sprechtechnik?
  • Möchtest Du Deine Leistung im Chor verbessern?
  • Jemandem Gesangsstunden schenken?
  • Hast Du schon viel gesungen und willst Deine Technik und deinen Ausdruck im klassischen Gesang verfeinern?

Ich helfe Dir gerne weiter!

Mit abgeschlossenem Master Oper-Studium und Konzertexamen an der Hochschule für Musik Detmold sowohl mit einem Master in Gesangspädagogik an der Königlichen Hochschule für Musik in Stockholm, bin ich jetzt in Hamburg Bergedorf als Konzertsängerin und Gesangslehrerin tätig. Mit zehn Jahren Berufserfahrung konnte ich bereits mit vielen unterschiedlichen Sängern und Sängerinnen erfolgreich ihre Stimmen für klassischen sowohl als Pop-, Jazz-, Musicalgesang weiter entwickeln.

Mein Motto: Singen ist aus der Seele zu sprechen... mit guter Technik!

Zentrale Themen: Atemtechnik, Stimmbildung, Sprechtechnik, Haltung, Interpretation, Gehörbildung, szenische Darstellung und stimmliche Gesundheit

Eine Probestunde biete ich umsonst an!

 

Media

Wie nahte mir der Schlummer - Arie der Agathe aus Der Freischütz von C.M. von Weber

Come scoglio aus Così fan tutte - W.A. Mozart

Pianist: Hye Ryung Lee

Flickan kom ifrån sin älsklings möte - W. Stenhammar

Pianist: Henrik Berg

Galerie

Foto Theis Bothmann

Kontakt

Ich bin immer für neue Projektvorschläge offen!

 

Tel: +49 (0)151 66 11 11 81

E-Mail: charlotta.henricson[at]gmail.com

 

Impressum     Datenschutz